Kann jeder die Tierkommunikation lernen? Ist es schwierig? Brauche ich dafür eine besondere Gabe?

Es ist ein Mhytos, dass nur gewisse Menschen die Fähigkeit haben mit Tieren zu kommunizieren. Jeder der will, kann es auch lernen. Es handelt sich um eine ganz natürliche, angeborene Fähigkeit und sie ist nicht übernatürlich. Wir haben einfach nur diese Fähigkeit über die Jahre vergessen und verlernt. Die gute Nachricht ist, dass man es wieder erlernen und aktivieren kann.

Man kann es mit dem Erlernen einer Sprache, einer Sportart, eines Musikinstruments, des Meditierens usw. vergleichen. Was braucht man generell um etwas erfolgreich zu lernen? Unter anderem den Wunsch es zu erlernen, einen Grund, Lust und Spass daran, Motivation, Offenheit, Interesse und vor allen Dingen braucht es Übung. Und im Fall der Tierkommunikation, ist auch Liebe und Respekt für die Tiere notwendig. Aber das hast du bestimmt, sonst würdest du diese Zeilen gar nicht lesen.

Wahrscheinlich praktizierst du es sogar schon längst unbewusst. Wenn ich Kunden darüber berichte, was ihr Tier mir mitgeteilt hat, antworten sie häufig: „Den Eindruck hatte ich auch.“ oder „Genau das hatte ich mir schon gedacht, aber ich war mir nicht sicher.“ Wenn man sein Tier liebt und eine gewisse Sensibilität hat, ist man auch empfänglich dafür was uns das Tier telepathisch mitteilen möchte. Natürlich kommt es das ein oder andere Mal auch zu Überraschungen.

Einigen Menschen fällt es schwerer und anderen fällt es leichter telepathisch, mit all den Sinnen und dem Herzen unsere Seelenfreunde wahrzunehmen. In meinen Kursen hatte ich auch schon Menschen, die ihre Zweifel hatten, ob Tierkommunikation überhaupt funktioniert. Und obwohl sie sehr skeptisch waren, hatten sie mehr oder weniger erfolgreiche Verbindungen. Wenn man diese Hürde der Skepsis nicht überwinden muss und der Idee gegenüber offen ist, dass es viel mehr gibt als was wir mit unseren externen Augen und Ohren wahrnehmen, ist das natürlich von Vorteil. Selbstzweifel und Zweifel an der Methode können die Tierkommunikation auch erschweren.

Das Üben des Erlernten ist der Schlüssel zum Erfolg. Um so häufiger du dich in Ruhe hinsetzt, entspannst und dich mit deinem eigenem Tier oder dem Tier eines anderen Menschen verbindest, um so besser fliesst die Information. Wenn wir eine gelernte Fähigkeit nicht nutzen, dann verstaubt sie halt.

Wenn du dich dafür entscheidest den ersten Schritt zu gehen, kannst du die Tierkommunikation mit einem Online Kurs lernen, der dir jede Menge Theorie, Tipps und praktische Übungen bzw. Meditationen bietet. In Gesellschaft zu lernen ist unterhaltsam, da man seine Erfahrungen mit jemanden teilen kann und sich gegenseitig motiviert. Vielleicht hat jemand aus deiner Familie oder deinem Freundeskreis Lust den Kurs mit dir gemeinsam zu machen. Es ist auf jeden Fall eine tolle Möglichkeit mit der Tierkommunikation anzufangen.

Viele Menschen ziehen es vor in der Gruppe zu lernen. Die Gruppenenergie kann dabei helfen leichter zu lernen und es ist natürlich auch immer toll mit Gleichgesinnten einen gemeinsamen Tag zu verbringen. Ich beobachte immer wieder gerne wie die Teilnehmer Freude an den Partner- oder Gruppenübungen und dem Austausch in den Pausen haben. Ich selbst habe eine meiner besten Freundinnen in meiner Tierkommunikations- und Heilerausbildung kennengelernt.

Sobald du deine ersten erfolgreichen Wahrnehmungen erfahren hast, bist du bestimmt fasziniert und auch etwas stolz. Das wird dich dazu motivieren weiter zu üben und um so mehr du übst, um so bessere Ergebnisse wirst du erzielen.

Und natürlich kann es auch mal zu falschen Ergebnissen kommen. Es kann passieren, dass du von einem Tier die Nachricht erhältst, dass es verloren ist und Hilfe braucht und wenn du mit dem Menschen darüber sprichst, ist das Tier schon längst wieder zu Hause. Es ist wichtig, dass dich so etwas nicht demotiviert und du nicht aufgibst. Die Fehler werden mit der Zeit weniger. Es handelt sich bei der Tierkommunikation nicht darum sein Ego mit Erfolgsgeschichten zu füttern, sondern darum das Leben von den Tieren zu verbessern und zu einer harmonischen Beziehung zwischen Mensch und Tier beizutragen. Und das ist ein wahres Geschenk für alle.

Hast du einen Grund, den Willen und die Lust die Tierkommunikation zu erlernen? Dann informiere dich hier über den Online Kurs und den Präsenz-Basiskurs.